Bachlauf aus Beton

Im folgenden möchte ich euch vorstellen, wie ich einen Bachlauf aus Beton in meinem Garten realisiert habe. Der Ursprung der Idee war, dass wir jede Menge Zement von einem anderen Projekt übrig hatten und ich mir überlegen musste wohin damit. Zum einen ist es schön, das Geplätscher im Garten zu haben, zum anderen ist das natürlich eine super Tränke für Vögel, Insekten, Katzen und weitere Gartenbewohner.

Das ganze Projekt hat allerdings mehr Arbeit gemacht als ursprüglich gedacht, so dass daraus ein mehrteiliger Artikel entstanden ist.

Wer sich einen solchen Bachlauf im Garten anlegen möchte, muss mit mind. 200€ Einsatz rechnen, die für Pumpe, Zement Kies und ggf. Werkzeug benötigt werden. Was da nicht eingerechnet ist, dass ggf. ein Kabel durch den Garten gezogen werden muss und weiteres Equipment wie eine Zeitschaltuhr oder ein Aktor fürs Smarthome System notwendig ist.

Zudem sollte sich jeder bewußt sein: Ein Gewässer im Garten lockt diverse Tiere an. Das Risiko, mal laut quackende Frösche, Wespen und ähnliches im Garten zu haben steigt natürlich. Wer damit ein Problem hat, sollte das vor dem Bau eines Gartenteiches oder Bachlaufs bedenken.

Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir eure Kommentare da lasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.